Kinesiologie

„Es ist so gut das zu wissen: daß in uns drinnen einer ist, der alles weiß, alles will, alles besser macht als wir selber.“ (Hermann Hesse)


Die begleitende Kinesiologie („Bewegungslehre“) versteht sich als ein alternativmedizinisches Verfahren, bei dem unsere Muskeln, viele Bereiche des Gehirns und das steuernde Nervensystem eine zentrale Rolle spielen. Entstanden aus der Chiropraktik und der Osteopathie, korrigiert die Kinesiologie mittels Elementen der Chinesischen Heilmedizin und anderer Disziplinen wie NLP physische, seelische und energetische Inbalancen. Durch diese ganzheitliche Betrachtungsweise ist die Kinesiologie die ideale Methode, funktionelle Zusammenhänge zwischen den körperlichen und emotionalen Bereichen erkennbar zu machen.

Der Muskeltest, ihr Biofeedback-Instrument,  ist die rasche und für den Klienten völlig belastungsfreie Methode, um die oft verborgenen Ursachen zahlreicher Gesundheitsprobleme und emotionalen Belastungen herauszufinden. Er dient als Kommunikationsbrücke zum Unbewussten und zum Körper des Klienten.

Dieses wertvolle Biofeedback-Instrument ist in seiner Funktionsweise beeindruckend einfach:
Im Volksmund redet man häufig vom „Kopf hängenlassen“ oder etwa von „weichen Knien bekommen“, wenn wir uns von einer unangenehmen, stressigen Situation geschwächt fühlen. Dies macht sich die Kinesiologie zu eigen. Um die Reaktion des Körpers auf Stressreize zu beobachten, halte ich durch eine leichte und sanfte Berührung Kontakt zum Unterarm des Klienten. Erlebt der Klient den Reiz als stressfrei, so ist das Gehirn in der Lage, die Belastung des Muskels und den Reiz gleichermaßen zu verarbeiten. Liegt auf dem Reiz ein emotionaler oder körperlicher Stress, so erfährt das Gehirn des Klienten eine kurzzeitige Irritation und kann der Belastung des Muskels nicht standhalten. Der Muskeltonus wird schwach. Prinzipiell ist jeder intakte Muskel geeignet, um als Indikatormuskel genutzt zu werden. In der Praxis bevorzuge ich der Einfachheit halber die Armmuskeln. Auf diesem Weg ist es mir möglich, Stressfaktoren und –ursachen zu identifizieren, um die hieraus resultierenden energetischen, körperlichen, seelischen und emotionalen Ungleichgewichte zu erkennen und zu harmonisieren.

Alle angewendeten Techniken werden stets sehr sanft und in Übereinstimmung mit der jeweiligen „Erlaubnis“ des Indikatormuskels ausgeführt.

 

.
Wichtiger Hinweis:
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass meine Angebote keinesfalls einen Arztbesuch, ärztliche oder psychotherapeutische oder sonst heilkundliche Behandlung und diagnostische Tätigkeit ersetzen. Verschriebene Medikamente  dürfen keinesfalls ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt abgesetzt oder anders als verschrieben eingenommen werden.
Der Kinesiologe arbeitet mit den blockierenden Energien und Mustern im Energiesystem des Menschen und gibt keine Heilversprechen ab. Es handelt sich nicht um Ausübung der Heilkunde im Sinne der gesetzlichen Vorschriften.